Stadtführungen in Bamberg

Die Erfolgsgeschichte der Bamberger Gärtner

Von Süßholz, Mussärol und Zwiebelsamen

Seit dem Mittelalter kultivieren die Bamberger Gärtner den sandigen Boden östlich der Regnitz: im Laufe der Zeit entwickelten sich Spezialitäten wie „Bamberger Hörnla“, Süßholz und die birnenförmigen Zwiebeln. Durch den florierenden Export einiger Produkte, wuchs die Gärtnerszunft zur größten der ganzen Stadt heran. Ihre Häuser prägen bis heute den eher unbekannten Teil des Weltkulturerbes: Bambergs einzigartige Gärtnerstadt.

Sie können ohne Anmeldung an den aufgeführten Terminen teilnehmen.
Tickets sind am Treffpunkt bei der Rundgangsleitung erhältlich oder im Vorverkauf:
Bamberg Tourismus & Kongress Service
Geyerswörthstr. 5
96047 Bamberg
0951-2976200
tourist-info@bamberg.info

Im Rundgang enthalten sind Eintritt und Führung durch das Gärtner- und Häckermuseum.

Kosten: 12,- / 11,- Euro ermäßigt

Termine:

August 2019 (2)
September 2019 (4)
Oktober 2019 (4)
November 2019 (1)

Buchen Sie diesen Rundgang an Ihrem Wunschtermin (von Mai bis Oktober).

Gruppenrundgang buchen
Bis 10 Personen
90 Euro
11 bis 25 Personen
105 Euro
Eintritt Gärtnermuseum
4 Euro pro Person

Details zum Rundgang "Die Erfolgsgeschichte der Bamberger Gärtner" in Bamberg

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkt: Grüner Markt 21, Humsera-Brunnen

ÖPNV: Promenade: Zentraler Omnibusbahnhof, alle Linien

Der Museumsbesuch ist nicht barrierefrei:

Kontakt


So kommen Sie zum Treffpunkt: