Auseinandersetzung mit der NS-Zeit

Nürnberg galt im Nationalsozialismus als ein wichtiges Zentrum. In der NS-Ideologie sollte die einstige Kaiserstadt unter anderem als Anknüpfungspunkt in die Vergangenheit und dadurch zur Legitimierung des Regimes dienen. Die Stellung der Stadt zeigte sich insbesondere in den gewaltigen Inszenierungen der Reichsparteitage. Erfahren Sie mit unseren Geschichtsexpert*innen mehr über die zentrale Rolle Nürnbergs während der NS-Zeit sowie den Umgang der Stadt mit ihrem nationalsozialistischen Erbe.