Geheimnisse rund um die Gustavstraße

Kurioses, Unbekanntes und Unerwartetes in der Altstadt

Nur wenige Schritte neben der beliebten Kneipenmeile wartet das unbekannte Fürth: Warum gab es ein Gasthaus, das „Zur Mistn“ hieß? Warum gibt es abseits des Flusses eine Fischerstraße? Wer war der Anarcho-Syndikalist Fritz Oerter? Was hat es mit dem „Langen Haus“ auf sich? Man trifft auf Legendäres und Kurioses, fragwürdige Stadtplanungen und frühen Industriestolz. In 13 Stationen werden so über 20 „Geheimnisse“ gelüftet – spannend und unterhaltsam für alle Menschen, die die Fürther Stadtgeschichte kennenlernen möchten, und für jene, deren Herz sowieso für Fürth schlägt.

Dauer
1,5 bis 2 Stunden

Treffpunkt

Grüner Markt/Ecke Gustavstraße

Preise

Erwachsene bis 25 Personen: 130,- Euro

Schulklassen und Jugendgruppen: 115,- Euro

Fremdsprachenzuschlag: 20,- Euro pro Gruppe

Wer Geschichte(n) erzählen will, muss sie zunächst erforschen.