Nürnberg als Bücherstadt

Eine historische Spurensuche zu Büchern, Bibliotheken und Lesen

 

Büchermenschen kommen hier auf ihre Kosten: Anlässlich des 650. Geburtstags der Nürnberger Stadtbibliothek folgt diese besondere Stadtführung der Geschichte der Bücher und des Lesens durch die Nürnberger Altstadt. Vom Büchersammeln in Klosterbibliotheken oder der Ratsbibliothek über die Bedeutung der Nürnberger Drucker für die Reformation bis hin zu moderner Bibliotheksarchitektur lädt diese Führung auf eine spannende Zeitreise ein.

In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Nürnberg.

Dauer
1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt
Reiterstandbild am Egidienberg

Preise

Erwachsene bis 25 Personen: 120,- Euro
Schulklassen und Jugendgruppen: 105,- Euro

Fremdsprachenzuschlag: 20,- Euro pro Gruppe

Eintritt Lorenzkirche: 1,- Euro reg. / 0,50 Euro erm. pro Person (bar vor Ort)

Wer Geschichte(n) erzählen will, muss sie zunächst erforschen.