Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg

Volksfest, Quelle und kühne Pläne

Eberhardshof: Ein Stadtteil erfindet sich neu

Der Stadtteil zwischen Fürther Straße und Frankenschnellweg erlebte im letzten Jahrhundert einen ebenso fulminanten Aufstieg wie tiefen Fall. Der noch heute bestehende Weiler Eberhardshof hatte sich mit Hercules nicht nur zu einem wichtigen Standort der Zweiradindustrie entwickelt, sondern auch zum Veranstaltungsort des Nürnberger Volksfestes. Später bot der Neubau des Quelle-Versandzentrums Tausende von Arbeitsplätzen. Der Streifzug durch Eberhardshof endet mit einer Besichtigung des Quelle-Gebäudes und stellt auch die Pläne und Konzepte für dessen Zukunft dar.

Derzeit ist dieser Rundgang ausschließlich für Gruppen zu einem individuellen Termin buchbar.

Kosten: Siehe Preise für Gruppen

Buchen Sie diesen Rundgang an Ihrem Wunschtermin.

Gruppenrundgang buchen
Bis 10 Personen
90 Euro
11 bis 25 Personen
105 Euro

Details zum Rundgang "Volksfest, Quelle und kühne Pläne" in Nürnberg

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt: Fürther Straße / Ecke Lenaustraße

ÖPNV: Maximilianstraße: U1; Stadtbus 35, 38 und 39

Kontakt


So kommen Sie zum Treffpunkt: