Nürnberger Altstadt

Bild

Liebe, Lust und Laster

Ehe und Sexualität in Nürnbergs Geschichte

Auf welchen Bräutigam warten die törichten und die klugen Jungfrauen am Brautportal der Sebalduskirche? Wozu war der "Geschlechtertanz" gut? Wie ging es im mittelalterlichen Bordell, dem "Frauenhaus" zu? Und wie strafte der Henker abweichendes Sexualverhalten? Diese Fragen und viele mehr beantwortet unser Rundgang auf den Spuren eines ganz grundlegend-menschlichen Bedürfnisses und spannt dabei den Bogen vom Mittelalter in die Gegenwart.

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!


So, 04.09.2016 um 17 Uhr | So, 16.10.2016 um 17 Uhr | Fr, 06.01.2017 um 14 Uhr |
So, 29.01.2017 um 14 Uhr |
Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt: Haupteingang Sebalduskirche
ÖPNV: Burgstraße / Rathaus: Stadtbus 36, 46, 47