Neue Stadtführungen Saison 2020 in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg

Nürnberg und der Dreißigjährige Krieg

Söldner, Pest und Hungersnöte

Dieser Rundgang begibt sich in der Nürnberger Altstadt auf eine Spurensuche zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Auch wenn die Stadt nicht Schauplatz großer Schlachten war, prägte der Krieg das Leben der Nürnberger Bevölkerung auf vielfältige Weise und stellte die Stadt vor größte Herausforderungen. Doch nicht nur der Krieg an sich, sondern auch der Friedenskongress, der nach dem Ende des Krieges die europäischen Mächte in Nürnberg versammelte und mit dem Friedensmahl große Bekanntheit erlangte, ist Thema dieses Rundgangs.

Derzeit ist dieser Rundgang ausschließlich für Gruppen zu einem individuellen Termin buchbar.

Kosten: Siehe Preise für Gruppen

Buchen Sie diesen Rundgang an Ihrem Wunschtermin.

Gruppenrundgang buchen
Bis 25 Personen
110 Euro

Details zum Rundgang "Nürnberg und der Dreißigjährige Krieg" in Nürnberg

Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Treffpunkt: Vestnertorgraben, Vor der Gaststätte Hexenhäusle

ÖPNV: Tiergärtnertor: Tram 4

Kontakt


So kommen Sie zum Treffpunkt: