Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren

 

Willkommen bei Geschichte Für Alle e.V.

Seit über 30 Jahren bieten wir thematische Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg an, erarbeiten Publikationen und forschen zur Stadt- und Regionalgeschichte.


Liebe Geschichtsinteressierte,

wir freuen uns, Ihnen bei unseren öffentlichen Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg  faszinierende Einblicke in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Unser Rundgangsangebot finden Sie in unserem Webshop. Neben unseren öffentlichen Veranstaltungen können Sie sehr gerne hier für Ihre Gruppe eine Führung zu einem Thema Ihrer Wahl an Ihrem Wunschtermin buchen.

Seit 3. April entfällt die 2-G-Nachweispflicht bei Stadtrundgängen. Das Tragen von Masken in Innenräumen wird weiterhin empfohlen.

Herzliche Grüße

Ihr Team von Geschichte Für Alle e.V.


Neuigkeiten aus dem Verein

Von der Villa Leon zum Schweinauer Buck

| Beitrag vom 18. Mai 2022

25. Juni, 11 und 14 Uhr: Das Umweltamt der Stadt Nürnberg und Geschichte Für Alle e.V. laden Sie herzlich zu einer 90-minütigen Fahrradtour von der Villa Leon zum Schweinauer Buck ein. Es geht entlang des „Grünen Wegs“, einer Freiraumverbindung vom Plärrer bis zum Faberwald und dem Rednitztal. Erfahren sie mehr über die Geschichte und Entwicklung der Freiflächen und Grünanlagen entlang des Wegs sowie deren geplante Aufwertung im Rahmen des Masterplans Freiraum.

Zum Flyer ->

Zur Anmeldung ->


Jahresprogramm 2022

| Beitrag vom 28. März 2022

Endlich starten wir in die neue Saison. Das neue Programm für das Jahr 2022 ist druckfrisch erschienen und bietet im wahrsten Sinne des Wortes ein „volles Programm“. Starten Sie gemeinsam mit uns in den Frühling und erkunden Sie mit uns spannende Wege und Geschichten in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg. Wir freuen uns auf Sie!


Aktuelle Debatte über die Nutzung der Kongresshalle

| Beitrag vom 14. Februar 2022

Die Debatte über die Nutzung der Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände dauert an und wird uns sicher noch länger beschäftigen. Hier finden Sie eine Zusammenstellung verschiedener Zeitungsartikel sowie unser Positionspapier und den offenen Brief der Rundgangsleiter:innen…


Geschichtsrundbrief Nr. 63

Unser neuer Geschichtsrundbrief ist da! Wir berichten hier über den Start unserer Rundgänge nach einer neuerlichen coronabedingten Zwangspause und äußern uns selbstverständlich auch zur aktuellen Debatte in Sachen Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Außerdem gibt es natürlich auch Neuigkeiten aus den Geschäftsstellen.

Schauen Sie rein, es lohnt sich!

» mehr

 


Vorfreunde verschenken

 

Gutscheine für Stadtrundgänge

...sind das perfekte Geschenk für alle, die gerne entspannt die durch die Stadt(geschichte) flanieren und dabei fundiert durch unserer Expert:innen informiert werden wollen.

Unsere Gutscheine gibt es in unterschiedlichen Ausführungen in unserem Webshop zum Ausdrucken.

 

 


Aktuelle Beiträge:

Wir sind wieder auf der Suche!

Geschichte Für Alle e. V. sucht wieder freie Mitarbeiter:innen, die Lust haben, Menschen durch Nürnberger oder Bamberg zu führen.

» mehr

Alles neu im Henkerhaus!

Geschichte Für Alle e.V. hat die Corona-Zeit genutzt, um das Henkerhaus umfassend umzugestalten:

» mehr

Leerer Innenhof ist Lernort und Denkmal

Hier unsere Position zum aktuellen Vorschlag, den Innehof der Kongresshalle als Ausweichspielstätte für die Nürnberger Oper zu nutzen:

» mehr


Buch - Neuerscheinung:

Der Nürnberger Westen

Patrizische Herrensitze, historische Gasthäuser, eines der größten Militärhospitäler Europas, Flüchtlingslager, bedeutende Industrie- und Gewerbeunternehmen, wegweisender Wohnungsbau und Siedlergeist präge die Geschichte von Nürnbergs "Wildem Westen"...

» mehr

Albrecht Dürer

Der historische Spaziergang auf den Spuren Albrecht Dürers führt Sie in Nürnberg nicht nur zu den wichtigsten Lebensstationen und Erinnerungsorten des weltberühmten Künstlers, sonder erläutert auch die in den Kirchen und Museen der Stadt zu sehenen Werke...

» mehr

A history of crime in Nuremberg

This historical walk through the history of crime in Nuremberg takes you to actual locations such as the dungeons, Deptor´s Tower and the executioner´s house. In addition, the legal system and administration of punishment in the imperial city are explained...

» mehr

100 Jahre Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG Fürth 1920–2020

Seit 1920 prägt die "Volkswohl" mit ihren über 1.500 Wohneinheiten das städtebauliche Gesicht Fürths mit. Für die Baugenossenschaft war und ist es in den 100 Jahren stets die vorrangige Aufgabe, ihren Mitgliedern bezahlbares und qualitativ hochwertiges Wohnen zu ermöglichen...

» mehr


Erlangen. Die Hugenottenstadt

Der Historische Spaziergang durch die Hugenotten-, Universitäts- und Siemensstadt Erlangen erschließt die ganze Vielfalt der Stadtgeschichte und führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten...

» mehr


Von Auschwitz nach Nürnberg. Das KZ-Außenlager der Siemens-Schuckertwerke

Es klingt unvorstellbar: Gegen Kriegsende ließen die Siemens-Schuckertwerke etwa 550 jüdische Mädchen und Frauen aus dem Konzentrationslager Auschwitz als Arbeitskräfte nach Nürnberg bringen. Untergebracht wurden sie inmitten eines Wohngebiets, zwischen der Gartenstadt und den heutigen Siedlungen Süd.

» mehr


Nürnberg St. Jobst. Geschichte der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein

Nahezu ein Jahrhundert lang prägte die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein den Stadtteil St. Jobst. Die Publikation dokumentiert das Industrieareal, erzählt die Geschichte der BfB und die Historie des Branntweins in Nürnberg sowie die Entwicklung des Stadtteils St. Jobst.

» mehr


Neuer Bildband: Das Nürnberger Volksbad

Bei seiner Eröffnung 1914 galt das Nürnberger Volksbad als eine der größten und schönsten Badeanstalten Europas. Nach seiner Schließung fiel das Bad in einen jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Der Bildband zeichnet mit einer Vielzahl bisher unveröffentlichter historischer und aktueller Fotografien die faszinierende Geschichte des städtischen Volksbades Nürnberg nach.

» mehr


Nürnberger Kriminalgeschichte. Henkerhaus, Lochgefängnis und Schuldturm.

Der historische Spaziergang auf den Spuren der reichsstädtischen Kriminalgeschichte führt Sie nicht nur an Originalschauplätze wie die Lochgefängnisse, den Schuldturm oder das Henkerhaus sondern erläutert auch das frühneuzeitliche Rechts- und Strafsystem.

» mehr


Alle Stadtführungen im Überblick: