Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren
Mehr über das Bild erfahren

 

Willkommen bei Geschichte Für Alle e.V.

Seit über 30 Jahren bieten wir thematische Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg an, erarbeiten Publikationen und forschen zur Stadt- und Regionalgeschichte.


Liebe Geschichtsinteressierte,

wir freuen uns, Ihnen bei unseren öffentlichen Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg  faszinierende Einblicke in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Unser Rundgangsangebot finden Sie in unserem Webshop. Neben unseren öffentlichen Veranstaltungen können Sie sehr gerne hier für Ihre Gruppe eine Führung zu einem Thema Ihrer Wahl an Ihrem Wunschtermin buchen.

Alle weiteren Informationen rund um unsere Führungen bzgl. der aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Herzliche Grüße

Ihr Team von Geschichte Für Alle e.V.


Unsere Stadtführungstipps:

 

Sonderführung: Eine Spurensuche rund um den Egidienberg

Aus aktuellem Anlass – neuerdings wird in der Stadt der Vorschlag diskutiert, die Renaissance-Fassade des „Schwarzen Pellerhauses“  zu rekonstruieren –bietet Geschichte Für Alle e.V. eine Sonderführung zum Egidienberg an.

Rundgang am Sonntag, 26. September / 14 Uhr

» mehr

 


Grünanlagen im Wandel der Zeit - Vom Annapark zum Hummelsteiner Park

Grün- und Freiflächen in der Nürnberger Südstadt Das Umweltamt der Stadt Nürnberg und Geschichte für Alle e.V. laden Sie herzlich zu einem 90-minütigen Rundgang durch die Grünanlagen der Nürnberger Südstadt ein. Entdecken Sie mit uns den Annapark, das Petzenschloss und den Hummelsteiner Park. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Entwicklung der Grünanlagen, sowie deren geplante Aufwertung und Vernetzung im Rahmen des Freiraumkonzept Nürnberger Süden

1. Oktober 2021, 15:00 - 17:00 Uhr

» mehr


Nürnberg: Das ehemalige Reichsparteitagsgelände

Der Rundgang erklärt nicht nur die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und die Funktion der Reichsparteitage, sondern erläutert auch Nürnbergs Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe.

Führung über das Gelände, täglich um 14 Uhr
zusätzlich: Mo. – Fr. um 11 Uhr

» mehr


Bamberg: Kulinarische Führung

Der kulinarische Rundgang handelt nicht nur von der 1000-jährigen Tradition der Braukunst Bambergs, sondern bietet auch einen Einblick in die Ess-Kultur der Stadt, die neben zweierlei „Hörnla“ noch manches zu bieten hat...

Stadtführung, jeden Freitag und Samstag / 16 Uhr

» mehr

 


Neuigkeiten aus dem Verein

Geschichtsrundbrief Nr. 61

 Die neue Ausgabe unseres halbjährlich erscheinenden Geschichtsrundbriefs gibt einen Überblick zur aktuellen Situation bei Geschichte Für Alle e.V., insbesondere in Hinblick auf die Auswirkugen der Corona-Pandemie. Außerdem lädt der Leitartikel zu einer spannenden Spurensuche zum jüdischen Leben in der Marienvorstadt ein.

» mehr

 

 

 


Vorfreunde verschenken

 

Gutscheine für Stadtrundgänge

...sind das perfekte Geschenk für alle, die gerne entspannt die durch die Stadt(geschichte) flanieren und dabei fundiert durch unserer Expert:innen informiert werden wollen.

Unsere Gutscheine gibt es in unterschiedlichen Ausführungen in unserem Webshop zum Ausdrucken.

 

 


Aktuelle Beiträge:

Herzlich willkommen im Team!

Im Team von Geschichte Für Alle e.V. tut sich was: Mit Kerstin Gardill und Thomas Rufflar begrüßen wir zwei Expert:innen auf Ihrem Gebiet.

» mehr


Buch - Neuerscheinung:

100 Jahre Bau- und Siedlungsgenossenschaft Volkswohl eG Fürth 1920–2020

Seit 1920 prägt die "Volkswohl" mit ihren über 1.500 Wohneinheiten das städtebauliche Gesicht Fürths mit. Für die Baugenossenschaft war und ist es in den 100 Jahren stets die vorrangige Aufgabe, ihren Mitgliedern bezahlbares und qualitativ hochwertiges Wohnen zu ermöglichen...

» mehr


Erlangen. Die Hugenottenstadt

Der Historische Spaziergang durch die Hugenotten-, Universitäts- und Siemensstadt Erlangen erschließt die ganze Vielfalt der Stadtgeschichte und führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten...

» mehr


Von Auschwitz nach Nürnberg. Das KZ-Außenlager der Siemens-Schuckertwerke

Es klingt unvorstellbar: Gegen Kriegsende ließen die Siemens-Schuckertwerke etwa 550 jüdische Mädchen und Frauen aus dem Konzentrationslager Auschwitz als Arbeitskräfte nach Nürnberg bringen. Untergebracht wurden sie inmitten eines Wohngebiets, zwischen der Gartenstadt und den heutigen Siedlungen Süd.

» mehr


Nürnberg St. Jobst. Geschichte der Bundesmonopolverwaltung für Branntwein

Nahezu ein Jahrhundert lang prägte die Bundesmonopolverwaltung für Branntwein den Stadtteil St. Jobst. Die Publikation dokumentiert das Industrieareal, erzählt die Geschichte der BfB und die Historie des Branntweins in Nürnberg sowie die Entwicklung des Stadtteils St. Jobst.

» mehr


Neuer Bildband: Das Nürnberger Volksbad

Bei seiner Eröffnung 1914 galt das Nürnberger Volksbad als eine der größten und schönsten Badeanstalten Europas. Nach seiner Schließung fiel das Bad in einen jahrzehntelangen Dornröschenschlaf. Der Bildband zeichnet mit einer Vielzahl bisher unveröffentlichter historischer und aktueller Fotografien die faszinierende Geschichte des städtischen Volksbades Nürnberg nach.

» mehr


Nürnberger Kriminalgeschichte. Henkerhaus, Lochgefängnis und Schuldturm.

Der historische Spaziergang auf den Spuren der reichsstädtischen Kriminalgeschichte führt Sie nicht nur an Originalschauplätze wie die Lochgefängnisse, den Schuldturm oder das Henkerhaus sondern erläutert auch das frühneuzeitliche Rechts- und Strafsystem.

» mehr


Alle Stadtführungen im Überblick: