Neue Stadtführungen Saison 2018 in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg

Bambergs Weg in die Moderne

Bambergs Weg in die Moderne

Zwischen Franken, Bayern und Amerika

Wie veränderte sich das Leben in Bamberg nach der bayerischen Machtübernahme und Säkularisation? Erlebte Bamberg einen Dornröschenschlaf im 19. Jahrhundert, und welchen Grund gab es dafür, dass Bamberg die “erste” Hauptstadt des Freistaates war? Der Rundgang führt abseits der bekannten Barock-Achse vorbei an der Architektur der Gründerzeit und an dem durch den Hopfenhandel entstandenen Villenviertel. Die neue Straßenführung mit den Straßenbahnlinien wird genauso betrachtet, wie die Frage nach der industriellen und militärischen Entwicklung zwischen den Weltkriegen bis heute.

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!


Termine:

Oktober 2018 (1)
November 2018 (1)
Dezember 2018 (1)
Januar 2019 (1)

Details zum Rundgang "Bambergs Weg in die Moderne" in Bamberg

Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt: Brunnen am Maxplatz

ÖPNV: Promenade: Zentraler Omnibusbahnhof, alle Linien

Tipp: Dieser Rundgang kann zum Wunschtermin auch für Gruppen und Schulklassen gebucht werden.
Mehr erfahren


So kommen Sie zum Treffpunkt:

Zurück zur Liste