Stadtführungen in den Nürnberger Stadtteilen

Vom Industriestadtteil zum Gewerbe- und Kunstquartier

Vom Industriestadtteil zum Gewerbe- und Kunstquartier

Muggenhof im Wandel

Muggenhof war einst ein Weiler am Rande des Pegnitztals, der seinen idyllischen Charakter lange Zeit bewahren konnte. Seit den 1880er Jahren entstanden im Nürnberger Westend zwischen der Fürther Straße und dem Pegnitztal ein Industrieviertel und Wohnquartiere für die Arbeiterschaft. Firmen mit klangvollen Namen wie Triumph, AEG und Braun produzierten hier in großem Stil Fahrräder, Schreibmaschinen, Diaprojektoren und Elektrogeräte. Strukturwandel und Globalisierung brachten das Aus und den Zwang zur Veränderung: Aus leerstehenden Industriearealen entstehen neue Gewerbe- und Kunstquartiere.

Details zum Rundgang "Vom Industriestadtteil zum Gewerbe- und Kunstquartier" in Nürnberg

Kosten: Bis 10 Personen 90,- Euro, ab 11 bis 25 Personen 105,- Euro

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkt: Fürther Straße / Ecke Adolf-Braun-Straße

ÖPNV: Muggenhof: U1

Tipp: Dieser Rundgang kann zum Wunschtermin auch für Gruppen und Schulklassen gebucht werden.
Mehr erfahren


So kommen Sie zum Treffpunkt:

Zurück zur Liste