Von Stadt zu Statt

Geschichte Für Alle e.V. ist Mitglied im Verband "Forum Neue Städtetouren e.V.", einem Zusammenschluss von 19 StattReisen-Teams, die Ihnen ihre Stadt aus ungewohnten und spannenden Perspektiven zeigen. Sie erfahren auf kleinen Entdeckungsreisen neben touristischen  Besonderheiten auch Geschichten aus dem Alltagsleben, die z.B. mit Hilfe von historischen Fotos oder Anekdoten veranschaulicht werden. Dadurch erhalten Sie Einblicke in soziale, politische und kulturelle Zusammenhänge und bekommen ein Bild von den historischen Entwicklungen und Brüchen einer Stadt. Dabei berücksichtigen die StattReisen-Teams Ihre Interessen und passen die Programme Ihren Wünschen an. Das Forum hat gemeinsame Qualitätsstandards entwickelt, die in allen Städten die hohe Qualität der Angebote gewährleisten.

Nicht nur bei "Geschichte Für Alle e.V. - Institut für Regionalgeschichte" in Nürnberg, Erlangen, Fürth und Bamberg, sondern auch in folgenden Städten finden Sie vielfältige StattReisen-Programme:

Wie wäre es mit einer Tour durch die Hamburger Speicherstadt und Hafencity, durch Bremens Unterwelt, mit Leibniz durch Hannover, auf Tatort-Spuren in Münster, mit einer Brauhauswanderung durch Köln, einer Spionagejagd in Bonn, einem Spaziergang durch die Stadt des Wassers Aachen oder durch die neue Stadtmitte in Saarbrücken? Dazu lockt Berlin mit dem multikulturellem Kreuzberg, Mainz mit der "Wacht am Rhein", eine Straßenbahnfahrt quer durch Karlsruhe, ein Rundgang auf den Spuren des Studentenlebens in Freiburg, eine Wildwest-Tour durch Bern, eine Stäffelestour in Stuttgart, eine kulinarische Entdeckungsreise über den Münchner Viktualienmarkt, eine Henkersmahlzeit in Halle, auf den Spuren der friedlichen Revolution in Leipzig oder mit dem grauen Mönch durch Dresden.

Mehr Informationen zum StattReisen-Verband finden Sie auf der Website des Forum Neue Städtetouren.