Stadtführungen in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Bamberg

Kaspar Hauser

Kaspar Hauser

Ein ungelöster Kriminalfall

Kaspar Hauser tauchte am Pfingstmontag des Jahres 1828 plötzlich in Nürnberg auf. Bald stellte sich heraus, dass an ihm ein unvorstellbares Verbrechen begangen worden war: Er war in absoluter Isolation aufgewachsen. Sein Schicksal bewegte bald ganz Europa und um seine Herkunft ranken sich bis heute zahlreiche Theorien. Die Stadtführung folgt dem Weg Kaspar Hausers durch Nürnberg.

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!


Termine:

August 2018 (1)
September 2018 (1)
Oktober 2018 (1)

Details zum Rundgang "Kaspar Hauser" in Nürnberg

Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt

Dauer: 1,5 - 2 Stunden

Treffpunkt: Unschlittplatz, Dudelsackpfeiferbrunnen

ÖPNV: Weißer Turm: U1

Tipp: Dieser Rundgang kann zum Wunschtermin auch für Gruppen und Schulklassen gebucht werden.
Mehr erfahren


So kommen Sie zum Treffpunkt:

Zurück zur Liste