Nürnberger Stadtteile

Bild

Villen, Parks und Bürgerhäuser

Die Nürnberger Nordstadt

Gärten sind es längst nicht mehr, die den Stadtteil "Gärten hinter der Veste" - eher bekannt als "die Nordstadt" - bestimmen. Nur noch der versteckt gelegene parkartige Schwanhäußer-Garten hat die Zeitläufte überstanden, seit im 19. Jahrhundert das Gebiet nördlich der Burg in die städtische Bebauung einbezogen wurde. Heute prägen eine Grünanlage, Villen und staatliche Behörden, vor allem aber typische Bürgerhäuser des Historismus und Jugendstils das beliebte Wohnquartier.

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!


So, 28.05.2017 um 14 Uhr | So, 25.06.2017 um 14 Uhr | So, 27.08.2017 um 14 Uhr |
So, 10.09.2017 um 14 Uhr | So, 22.10.2017 um 14 Uhr |
Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt: Friedrich-Ebert-Platz / Ecke Archivstraße, Norisbrunnen
ÖPNV: Friedrich-Ebert-Platz: Tram 4, Stadtbus 34; U3