Nürnberger Altstadt

Bild

NEU: Reformation in Nürnberg

Eine Stadt im Umbruch

500 Jahre nach der Veröffentlichung der Thesen Martin Luthers blicken wir bei diesem Rundgang zurück auf die turbulente Reformationszeit in Nürnberg. Dabei begegnen wir unter anderem erfolgreichen Verlegern, Glaubensflüchtlingen und widerstrebenden Nonnen und gehen der Frage nach, weswegen sich die Reichsstadt Nürnberg dazu entschied „dem Papst Urlaub zu geben“ und welche Auswirkungen diese Entscheidung zur Einführung des neuen Glaubens auf die Stadtbevölkerung hatte.

(Bildquelle: Playmobil - geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG, Zirndorf)

Eine Anmeldung für die öffentlichen Rundgänge ist nicht erforderlich!


So, 26.03.2017 um 14 Uhr | So, 09.04.2017 um 14 Uhr | So, 30.04.2017 um 14 Uhr |
So, 14.05.2017 um 14 Uhr | So, 28.05.2017 um 14 Uhr | So, 04.06.2017 um 14 Uhr |
So, 25.06.2017 um 14 Uhr | So, 09.07.2017 um 14 Uhr | So, 23.07.2017 um 14 Uhr |
So, 06.08.2017 um 14 Uhr | So, 20.08.2017 um 14 Uhr | So, 03.09.2017 um 14 Uhr |
So, 17.09.2017 um 14 Uhr | So, 01.10.2017 um 14 Uhr | So, 15.10.2017 um 14 Uhr |
So, 29.10.2017 um 14 Uhr | Di, 31.10.2017 um 14 Uhr | So, 12.11.2017 um 14 Uhr |
So, 26.11.2017 um 14 Uhr | So, 10.12.2017 um 14 Uhr |
Kosten: 8,- / 7,- Euro
Dauer: 1,5 - 2 Stunden
Treffpunkt: Haupteingang Sebalduskirche
ÖPNV: Burgstraße / Rathaus: Stadtbus 36, 46, 47